Fallen bewegliche Brücken (z.B. Klappbrücken, Drehbrücken, Hubbrücken) in den Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie?

Antwort:

Ja. Obwohl aufgrund der Größe eine Affinität mit Bauprodukten vorliegen könnte, fallen diese Erzeugnisse in den Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie.

Bewegliche Brücken erfüllen die Definition einer Maschine gemäß Link zu Originaldokument im PDF Artikel 2 Buchstabe a und fallen somit in den Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie.

Weitere Themen:

Autor:
Datum: Donnerstag, 7. Oktober 2010 8:16
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aufgabengebiete, CE-Beauftragter, Konstruktion

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine (weiteren) Kommentare möglich.